ÄGWL organisiert Palliativmedizinischen Konsiliardienst (PKD) 29.06.2009

eingestellt von Webmaster

Die ├ärztegenossenschaft Westfalen-Lippe eG (├äGWL) unterst├╝tzt die Palliativmediziner im Hochsauerlandkreis und Kreis Soest durch Aufbau des palliativmedizinischen Konsiliardienstes (PKD). Hierzu wird in Tr├Ągerschaft der ├äGWL die vertraglich geforderte Koordinierung einer Palliativ-Care-Pflegekraft (Pflichtweiterbildung 160 Std.) als Dienstleistung vorgehalten....

Honorargerechtigkeit bleibt ein Fremdwort in WL 19.06.2009

eingestellt von Webmaster

Die auf der Basis einer "stabilisierten Hochrechnung " vorab ver├Âffentlichten Zahlen der KVWL ├╝ber das Ergebnis der ersten Quartalsabrechnung im Jahre 2009 best├Ątigen die Bef├╝rchtungen der Kritiker der Honorarreform. Diese hatten von Beginn an, das Opus als "Willk├╝rdiktat des Gesetzgebers" gegei├čelt, das nicht auf der Grundlage kalkulierbarer Preise und Leistungen quer durch Deutschland ├╝ber alle Arztgruppen ├╝bergest├╝lpt wurde....

Haus├Ąrztevertrag mit BKK und ├äGSH im Norden 09.06.2009

eingestellt von Dr. Hans-Heiner Decker

In Schleswig-Holstein stehen die Ampel auf Gr├╝n f├╝r eine hausarztzentrierte Versorgung. Die ├äGSH und der Haus├Ąrzteverband haben sich mit dem BKK-Landesverband Nord auf Pauschalen geeinigt, die sich orientieren am Vertrag in Baden-W├╝rttemberg. Der Vertrag tritt am 01.10.09 in Kraft....

BV├äG Vorstand neu gew├Ąhlt 08.05.2009

eingestellt von Webmaster

In seiner heutigen Jahreshauptversammlung wurde der neue Vorstand des Bundesverbandes der ├ärztegenossenschaften Deutschlands (BV├äG) in Frankfurt gew├Ąhlt. Dr. med. Joachim Wagner aus Ludwigshafen f├╝hrt als erster Vorsitzender zuk├╝nftig den BV├äG. Dr. Wagner geht aus der ├ärztegenossenschaft Gesundheitsorganisation Ludwigshafen (GOLU) hervor, die wesentlich durch ihn gepr├Ągt wurde. Herr Wagner tritt damit die Nachfolge des aus gesundheitlichen Gr├╝nden von seinen ├ämtern zur├╝ckgetretenen Dr.Uwe. Trulson aus Erfurt an....

Praxisschlie├čung der Nerven├Ąrzte am 06.05.09 04.05.2009

eingestellt von Webmaster

Am kommenden Mittwoch, 06.05.09 schlie├čen die Nerven├Ąrzte und Psychiater in Westfalen-Lippe ihre Praxen, um auf die unhaltbare Situation dieser Berufsgruppe hinzuweisen. Mehr ├╝ber die Hintergr├╝nde erfahren Sie im beigef├╝gten offenen Brief des 1. Landesvorsitzenden, Dr. Klaus Gorsboth aus Warstein, gerichtet an die Presse....

Brilon: Schulterschlu├č zwischen Arzt und Patient gelungen 23.04.2009

eingestellt von Webmaster

Vor ├╝ber 2000 Zuh├Ârern, unter ihnen ca. 600 ├ärzte ist gestern Abend in der voll besetzten Sch├╝tzenhalle Brilon ein erster Schulterschluss zwischen ├ärzten der Region und ihren Patienten gut gelungen....

KVWL fordert: Einzug der Praxisgeb├╝hr durch die Krankenkassen! 28.03.2009

eingestellt von Webmaster

Auf Anregung von Dr.Wolfgang Ermes aus Plettenberg, Mitglied der Vertreterversammlung, fordert der Vorstand der KVWL den Einzug der Praxisgeb├╝hren durch Vertrags├Ąrzte abzuschaffen und den Krankenkassen zu ├╝bertragen....

Begrenztem Behandlungsbudget (RLV) entsprechende Leistungsmenge zuordnen 28.03.2009

eingestellt von Webmaster

In einem vielbeachteten Redebeitrag rückte Dr.Dr. Hans-Jürgen Bickmann, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der ÄGWL aus Siegen, diese Forderung in den Focus der Vertreterversammlung der KVWL am 28.03.09 in Münster....

Medizinische Versorgung im Hochsauerland - Quo Vadis? 23.03.2009

eingestellt von Webmaster

Unter diesem Thema diskutieren am 22.04.09 in der Sch├╝tzenhalle Brilon, Altenb├╝rener Str. 15, Politiker, Patienten- Kassen- und ├ärztevertreter ├╝ber die Zukunft der gesundheitlichen Versorgung. Einla├č ist ab 18.00 Uhr. Um 19.30 Uhr beginnt die Veranstaltung. Alle Patienten, B├╝rger, Praxisteams und ├ärztinnen/├ärzte sind aufgefordert, der Einladung der Organisatoren (├ärzteverein Brilon) zahlreich zu folgen....

Wund- und Frühjahrskongress der ÄGWL ausgebucht 11.03.2009

eingestellt von Dr. Hans-Heiner Decker

Mit einem vollen Haus wurden die Bem├╝hungen der ├ärztegenossenschaft Westfalen-Lippe anl├Ą├člich ihres Wund- und Fr├╝hjahrskongresses im Kaiserhaus Arnsberg am 11.03.09 belohnt. ├ťber 300 Teilnehmer aus Krankenhaus und Praxis waren gekommen, um das Thema "Behandlung der chronischen Wunde" interdisziplin├Ąr anzugehen. Damit leistete die ├äGWL mit ihrem Arbeitskreis "Wundzentrum Sauerland" Pionierarbeit im Westen, um das Wissen der Wundbehandlung im Kompetenznetz von Krankenh├Ąusern, ambulanten Pflegediensten und niedergelassenen ├ärzten zu verbreitern....


 <    1  ... 2    3   4   5    6    >  



Seiten Anfang